Ich muss nicht immer Stellung nehmen – aber ich darf

Vor einiger Zeit hatte ich eine interessante Erkenntnis:

„ICH MUSS GAR NICHT IMMER ZU ALLEM STELLUNG NEHMEN, ABER ICH DARF!“



Das mag jetzt seltsam klingen, 😅 doch diese Erkenntnis war unglaublich befreiend. Ich hatte mich in Gesprächen lange unterlegen gefühlt, weil ich über Dinge „länger“ nachdachte, als viele andere Menschen meines Umfeldes. Ich wägte Pro und Contra länger ab und hatte oft nicht sofort eine Antwort parat.

Ich wollte mich in Ruhe damit beschäftigen, fühlte mich jedoch unter Druck gesetzt, sofort antworten und Stellung beziehen zu müssen.
Ich merkte allerdings auch, dass es mich unglaublich viel Kraft kostete, ich war immer auf Empfang.

Und dann merkte ich, dass ich das gar nicht muss. Ich muss nicht immer FÜR oder GEGEN etwas sein, ich muss nicht immer eine Antwort haben. Ich muss nicht zu allem SOFORT Stellung nehmen. Ich DARF auch manchmal einfach still sein, Zuhören und meine Meinung für mich behalten.

Ich darf entscheiden, wem ich meine Meinung mitteile und wem nicht. Ich darf entscheiden, welche Themen für mich PRIORITÄT haben und welche nicht. Ich darf entscheiden, welchen Themen ich meine Zeit und Energie NICHT mehr widmen will, weil ich meine Kraft lieber in für mich wichtigeres investiere.

Das bedeutet für mich ABER auch: Ich darf und sollte sogar Stellung beziehen, bei Themen, die mir wichtig sind, auch wenn meine Meinung und Ansicht nicht jedem gefällt. Es ist unwichtig, ob andere Personen meine Ansicht als naiv oder falsch empfinden, oder sie belächeln. Sie müssen mich oder meine Ansicht nicht immer verstehen.

Das man nicht immer Stellung bezieht, bedeutet keine Schwäche, es bedeutet nicht, dass man unauthentisch oder inaktiv wäre. Es bedeutet einfach, dass man Prioritäten setzt, Verantwortung für sich übernimmt und gut für sich sorgt.

Das war wie gesagt, eine unglaublich befreiende Erkenntnis und es lebt sich damit deutlich ruhiger. 🌴

Kennst du das Gefühl?
🌞

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. Ja, kenne ich. Guter und sinniger Beitrag, danke!😊

    Gefällt 2 Personen

    1. Sara sagt:

      Danke liebe Sarah. 😊

      Gefällt mir

  2. Ja das kenne ich sehr gut. Ich habe persönlich immer sehr sehr schnelle eine Meinung und einen Standpunkt und letztens ist mir ähnliches klar geworden: die welt braucht nicht immer deine Meinung. Die Welt lebt und existiert auch vollkommen ganz, auch wenn du dich zurück hältst, da geht nichts verloren, eher im Gegenteil. Wie oft verwechselt man Sein mit schöpfen. Ich bin. Auch vollkommen und total da. Auch und gerade ohne Meinung. Das muss man erst einmal verstehen. Ganz liebe Grüße

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s